Seiten

Sonntag, 11. November 2012

Freunde in SL

Ach, was haben manche doch für Drama in ihrem zweiten Leben. Mit diesen ganzen Beziehungsproblemen macht man sich das Leben doch schwerer, als es eigentlich ist. Für mich ist mein zweites Leben Spaß. Ich gehe gern tanzen, einkaufen, treffe mich mit Freunden zum quatschen, auch schon mal über Skype, weil man dann nicht so viel eintippen muss.


 Am liebsten bin ich ja auf meinem Lieblingsdampfer - der Queen. Ein kleiner feiner alter, etwas in die Jahre gekommener und zudem gestrandeter Raddampfer, wo es sich gut tanzen lässt. Touche mit seiner tollen Musik und alle Gäste sorgen dafür, dass man ganz schnell abtaucht in das zweite Leben, gemeinsam Spaß hat und schlechte Laune sogleich verfliegt.

Ich habe seit Beginn meiner SL-Zeit ziemlich gute Freunde, auf die ich mich auch verlassen kann. Sie helfen, wenn beim Bauen mal was schief geht, vermitteln Landmarks mit tollen Einkaufsmöglichkeiten, man kann mit ihnen über Gott und die Welt quatschen, geht gemeinsam Tanzen und spricht mit ihnen - aber wirklich nur mit den sehr guten und langjährigen Freunden - auch schon mal über das reale Leben (RL).

Jetzt habe ich auch eine gute Bekannte SL-süchtig gemacht. Es war und ist sehr lustig, ihr in SL auf die Beine zu helfen - erinnert es doch an die Anfängerfehler, die man selbst mal machte und über die man heute oft sehr lachen muss. Ihre Geschichte vom zweiten Leben kann man hier nachlesen.